Platten aus Faserzement Faserzementplatten sind Platten, die aus Faserzement hergestellt werden. Dabei handelt es sich um einen Zement, dem unterschiedliche Fasern als Armierung beigemischt werden. Durch die Fasern erhöht sich die Festigkeit des Zements. Der Verbundwerkstoff wird in geraden und gewölbten Platten hergestellt und vertrieben. Neben der Dachdeckung, können Faserzementplatten auch in weiteren Bereichen der…

Dächer mit Flachdachziegeln decken Anders als der Name vermuten lässt, werden Flachdachziegel nicht für das Eindecken von Flachdächern verwendet, sondern für Dächer mit einer geringen Neigung (etwa ab 10°). Dies ist der Fall, da die Ziegel über eine sogenannte Doppelverfalzung verfügen (manchmal wird dabei auch von einer mehrfachen Ringverfalzung gesprochen), die bereits bei einer geringen…

Schiefer Dachdeckung Fassaden Qualität Ornamente Schiefer ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Gesteine, die eine ausgezeichnete Spaltbarkeit entlang paralleler Flächen aufweisen. Schiefer wird bereits sehr lange genutzt, schon die Römer haben viele ihrer Bauwerke mit Schiefer gedeckt. Mit einer so genannten Regelhaltbarkeit von 100 Jahren gehört Schiefer zu den langlebigsten Deckungsmaterialien. Dank seiner Materialeigenschaften wird Schiefer…

Das Dach bietet Schutz vor der Witterung und gehört zu den am stärksten beanspruchten Gebäudeteilen. Vor allem bei einem Sturm kann das Dach Schaden nehmen. Um in einem solchen Fall schnelle Hilfe von der Versicherung zu bekommen empfiehlt es sich einen Dachwartungsvertrag ab zu schließen oder das Dach regelmäßig Warten zu lassen. Wartung Als Gebäudeeigentümer…

Deutsche Deckung bzw. Bogenschnittdeckung Die deutsche Deckung wird auch als Bogenschnittdeckung bezeichnet und zeichnet sich durch quadratischen Schiefer mit asymmetrischem Bogenschnitt aus. Die Deckrichtung kann links oder rechts erfolgen und wird in Abhängigkeit der Wetterrichtung ausgeführt. Das Video “Dachdecker – Schnürung Faserzement-Bogenschnittdeckung” handelt von der Schnürung einer Walmfläche für eine deutsche Deckung, mit Faserzement im…

Begrünung von Dachflächen Viele Bauherren entscheiden sich heute für Gründächer, denn sie haben viele Vorteile. In Deutschland gibt es schon ca. 12 Millionen m² begrünte Dachfläche. Vor allem in den dicht bebauten Städten sind Gartenflächen rar und in der Regel auch relativ teuer. Durch ein begrüntes Dach kann man sich die blühende Natur in die…

Hohlziegel-Doppeldeckung Hohlziegel (auch Hohlpfannen genannt) sind muldenartig geformt und verfügen über keine Falze. Diese Ziegel werden in Langschnittpfannen und Kurzschnittpfannen unterteilt. Die unteren Ziegel werden als „Nonnen“ bezeichnet. Die entstehenden Längsfugen werden durch aufgesetzte Kappen (Mönche) abgedeckt. Diese Variante war im mittelalterlichen Deutschland in erster Linie auf Klostergebäuden zu finden, weshalb sich umgangssprachlich die Bezeichnungen…

Einfachdeckung Bei der Einfachdeckung wird eine Reihe weniger verlegt, als bei der Doppeldeckung, weshalb unter die Längsfugen Spließe, Späne oder Schindeln aus Holz, Kunststoff oder Aluminium gelegt werden, damit kein Wasser eindringen kann. Die Einfachdeckung sieht man in erster Linie bei historischen Wirtschaftsgebäuden und Bauernhäusern. Doppel- und Kronendeckung Merkmal der Doppeldeckung ist es, dass jede…

Lehm- und Ton-Dachziegel Mit Dachziegeln werden geneigte Dächer gedeckt. Sie werden aus Lehm und Ton gebrannt. Die Dachziegel gibt es in den Formen Dachpfanne (in einer Hohlform) oder auch als Dachplatte (also als flächige Steine). Dachziegel sind bis zu drei Stunden wasserundurchlässig. Bestehen sie aus Naturstein oder Beton werden sie fachlich richtig als Dachstein bezeichnet.…

Reet Reet ist ein natürlicher und nachwachsender Baustoff und wird auch als Riet oder Rohr bezeichnet. Es ist eine Pflanze, die im einjährigen Zyklus wächst und geerntet wird. Das anfängliche sattgrün der Pflanze entwickelt sich bis zur Ernte zur charakteristischen hellbraunen Farbe des Reets. Da Reet in seichten Uferbereichen und Feuchtmooren wächst ist die Ernte…