Warum Hosen mit Schlag? Oftmals kommt die Frage auf, warum in diesem Handwerksberuf oftmals Schlaghosen getragen werden. Die Schlaghose ist ein wichtiger Bestandteil der Zunftbekleidung von Dachdeckern. Die Dachdeckerhose verfügt dabei über einen Schlag, damit Holzspäne und Schmutz nicht so einfach in die Arbeitsschuhe gelangen können. Die traditionelle Zunfthose des Dachdeckers verfügt zudem in der…

Warum möchte ich Dachdecker werden? Vor dem Eintritt in das Berufsleben fragen sich viele künftige Auszubildende „warum will man Dachdecker werden?“. Es gibt zahlreiche Gründe Dachdecker zu werden, wobei natürlich auch die persönlichen Vorlieben stets eine große Rolle bei der Berufswahl spielen. Der Dachdeckerberuf eignet sich beispielsweise besonders für Menschen, die handwerklich begabt sind, über…

Übersetzung des Begriffs “Dachdecker” Englisch findet auch hierzulande eine immer weitere Verbreitung und so verwundert es nicht, dass häufig Fragen zu Übersetzungen unterschiedlicher Vokabeln aufkommen. An dieser Stelle wird beantwortet, wie der Beruf im englischen Sprachraum bezeichnet wird, wobei zwischen Dachdeckern und im Speziellen „Dachdeckern, die mit Ziegeln arbeiten“ differenziert wird. Der englische Begriff für…

Die Suche nach dem Handwerker In unserem Firmenverzeichnis finden sich zahlreiche Dachdeckereien aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, also Deutschland, Östterreich und der Schweiz (Oftmals “DACH” bzw. “D-A-CH” abgekürzt). Hinzu kommen weitere Betriebe, die in verwandten Branchen tätig sind, wie beispielsweise Spezialisten für Dämmung, Fotovoltaik, Fassaden und Trockenbau. Dazu gehören unterschiedlichste kleine und große Betriebe, bis…

Lohn in Ausbildung und Berufsleben Oftmals kommt die Frage auf, was in diesem Handwerksberuf als Lohn gezahlt wird. Wie viel man als Dachdecker verdient, also wie hoch der Verdienst ausfällt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Selbstverständlich verdient ein Auszubildender weniger als ein Geselle, wobei das Ausbildungsgehalt in der Regel von Jahr zu Jahr ansteigt. Nach…

Arbeiten oder Weiterbildung nach der Gesellenprüfung Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Dachdecker kann man sich anschließend in einer Dachdeckerei anstellen lassen. Selbstverständlich gibt es auch vielerlei Möglichkeiten zur Weiterbildung, beispielsweise zum Kolonnenführer, um entsprechende Führungsaufgaben zu übernehmen. Dazu gehören beispielsweise Bauüberwachung, Durchführung von Abrechnungen sowie die Arbeitsaufteilung. Der Besuch der Technikerschule und somit eine Weiterbildung…

Tätigkeitsschwerpunkte und Auftraggeber Dachdecker führen für ihre Auftraggeber zahlreiche Arbeiten aus, beispielsweise die Wärmedämmung von Dächern und Außenwänden, die Erstellung von Dachrinnen und weiteren Vorrichtungen zur Ableitung von Oberflächenwasser sowie den Einbau von Dachfenstern. Die Installation von Blitzableitern und Solaranlagen gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet der Fachkräfte. Hinzu kommt das Abdichten von Dächern mit Bitumen, Folie…

Wo werden die höchsten Löhne gezahlt? Der Verdienst eines Dachdeckers hängt von zahlreichen Faktoren ab, wie etwa von der Art der Anstellung. Der Lohn eines Vorarbeiters ist beispielsweise in der Regel höher, als der seiner Mitarbeiter, während der Dachdeckermeister wiederum meist mehr verdient als der Vorarbeiter. Natürlich gibt es auch regionale Unterschiede, die aber nur…

Zulassungspflicht und Handwerksrolle Die Ausübung diverser Berufe ist in Deutschland zulassungspflichtig, welche Berufe das sind, können in der Anlage A der Handwerksordnung (HwO) nachgelesen werden. Der Beruf des Dachdeckers wird in der Handwerksordnung an entsprechender Stelle ebenfalls aufgelistet. Wer sich in Berufen dieser Art selbstständig machen möchte, muss seinen Betrieb in die sogenannte Handwerksrolle eintragen…

Welche Voraussetzungen sollte man für den Beruf des Dachdeckers mitbringen? Auszubildende, die den Beruf des Dachdeckers erlernen möchten, sollten verschiedene Voraussetzungen erfüllen, beispielsweise handwerklich begabt sein. Des weiteren ist eine gute körperliche Konstitution von großem Vorteil und sie sollten auch nicht unter Höhenangst leiden. Generell gilt für Berufe, die nach der Handwerksordnung anerkannt sind, dass…