Mineraldämmstoffe und Dämmplatten zerteilen Dämmstoffsägen sind spezielle Sägen, die eigens für das Zerteilen von Dämmstoffen, wie beispielsweise Glaswolle, Holzwolle oder Mineralwolle, konzipiert worden sind. Die Sägeblätter dieser Werkzeuge verfügen über eine feine Verzahnung mit äußerst scharfen Schneiden an den Zähnen. Wie bei ähnlichen Werkzeugen sind deshalb entsprechende Vorsichtsmaßnahmen bei Nutzung und Transport zu empfehlen. Dämmstoffplatten…

Hefthammer (Schlagtacker/Hammertacker) Hefthammer werden manchmal auch als „Schlagtacker“ oder „Hammertacker“ bezeichnet. Sie funktionieren ähnlich wie Handtacker, allerdings werden die metallischen Heftklammern mit einem Schlag in das jeweilige Material eingebracht und nicht, wie beim Handtacker, aufgesetzt und über einen Handhebel in den Baustoff befördert. Mit einem Hefthammer können beispielsweise Dachfolien, Planen, Papiere und Pappen schnell und…

Strangfalzziegeldeckung Strangfalzziegel zeichnen sich durch die profilierte Oberfläche aus. Die Strangfalzziegeldeckung ähnelt der Biber-Einfachdeckung, allerdings wird bei der Einfachdeckung keine Schindelunterlage mehr benötigt. Verschiebeziegeldeckung Verschiebeziegel verfügen über eine umlaufende Verfalzung und sind somit verschiebbar, wodurch die Höhenüberdeckung variieren kann. Dies ermöglicht es den Dachdeckern bei der Verschiebeziegeldeckung auf aufwendige Zuschnittarbeiten zu verzichten.

Metalldeckung Edelstahl Kupfer Zink Aluminium Metalleindeckungen sind auf Wohnhäusern nicht sehr stark verbreiten, doch sie werden immer beliebter. Mit einer solchen Deckung lassen sich die ausgefallensten Dachformen realisieren. Eine fachmännisch ausgeführte Metall-Deckung ist nahezu wartungsfrei und sehr langlebig. Unterschieden wird hier vor allem zwischen selbsttragender und nicht selbsttragender Metall-Deckung. Selbsttragende Metall-Deckung Diese Metall-Deckungen bestehen aus…

Ziegelkneifzange / Töpferzange Ziegelkneifzangen werden verwendet, um Dachziegel zu bearbeiten. Mit den Werkzeugen können auch weitere Tonarbeiten durchgeführt werden, weshalb man sie auch „Töpferzangen“ nennt. In der Regel verfügen die Zangen unterhalb der Schneiden noch über einen Drahtschneider, mit dem weicher Draht auf die gewünschte Länge gebracht werden kann. Produziert werden die Ziegelkneifzangen meist aus…

Einteilung der Dachsparren Die Lübecker Auszubildenden im Dachdeckerhandwerk haben, gemeinsam mit ihrem Fachlehrer Michael Heinze, den „Sparreneinteilrap“ eingesungen und ein entsprechendes Video dazu produziert. Es fällt vielen Lehrlingen schwer, sich die Berechnungsformel zur Sparreneinteilung (auch Sparrenteilung) und Lattweite zu merken, weshalb es sich anbot eine geeignete Eselsbrücke zu entwickeln. Das Video dient aber nicht nur…

Dachdecker-App mit Lehrstellen-Finder Die Dachdecker-App vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V. ermöglicht es, in kürzester Zeit freie Praktikumsplätze und Lehrstellen im Dachdeckerhandwerk zu finden. Die App greift bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen auf eine Datenbank zurück, in der sich mehr als 6000 Unternehmen aus ganz Deutschland befinden. Interessenten müssen lediglich die Postleitzahl…

Dachziegeln zuschneiden Dachziegelschneider werden genutzt, um Dachziegeln individuell an die Gegebenheiten vor Ort anzupassen. Dies bietet sich an, da so die Ecken und Kanten der jeweiligen Dächer genau abgedeckt werden können, was natürlich auch einem harmonischen optischen Eindruck zugute kommt. Dachziegelschneider sind in der Regel mechanisch und werden per Hand bedient sowie mit reiner Muskelkraft…

Rechteck-Deckungen Diese Form der Dachdeckung zeichnet sich durch die Verwendung von rechteckigen, flachen Ziegeln bzw. Dachsteinen aus. Rechteck-Deckungen werden häufig verwendet, um Fassaden zu verkleiden. Dabei stehen die ausführenden Dachdeckern zahlreiche Varianten zur Verfügung, wie beispielsweise die gezogene, waagerechte, variable und unterlegte Deckung. Rechteckdoppeldeckung Die Rechteckdoppeldeckung wurde im 19. Jahrhundert von Großbritannien nach Deutschland gebracht,…

Herkömmliche Arbeitskleidung und Zunftkleidung Die traditionelle Dachdeckerbekleidung gehört zu der sogenannten Zunftkleidung (auch Zunftbekleidung oder Kluft genannt). Bei der Dachdeckerkleidung handelt es sich, wie bei anderer Zunftbekleidung auch, um die traditionelle Tracht eines Handwerksgesellen, die insbesondere von wandernden Gesellen während der sogenannten Wanderjahre (oftmals auch als „Walz“ bezeichnet) getragen wird. Typischerweise tragen Dachdecker robuste Cordhosen,…

1 2 3 5