Einfachdeckung


Dachziegeln einfach und doppelt verlegen
Einfach oder doppelt?
Bei der Einfachdeckung wird eine Reihe weniger verlegt, als bei der Doppeldeckung, weshalb unter die Längsfugen Spließe, Späne oder Schindeln aus Holz, Kunststoff oder Aluminium gelegt werden, damit kein Wasser eindringen kann. Die Einfachdeckung sieht man in erster Linie bei historischen Wirtschaftsgebäuden und Bauernhäusern.

Doppel- und Kronendeckung

Merkmal der Doppeldeckung ist es, dass jede Ziegellage auf einer eigenen Dachlatte verlegt wird. Bei dieser Art der Eindeckung wird an First und Traufe die Kronendeckung verwendet, da sonst die Fugen ungeschützt währen.

In dieser Reportage „Handwerk live 2016 – der Beruf der Dachdecker*in“ vom Jugendvideoteam rund um die Stadt Wetzlar, des Projektes hessencam, stellt ein Auszubildender die Kronen- und Doppeldeckung mit Biberschwanz-Ziegeln vor. Zudem sieht man beispielsweise noch die Bearbeitung von Schiefer mit einer Haubrücke und einem Schieferhammer.

Hinterlassen Sie eine Antwort